In jedem Schuljahr haben alle Schüler des BSZ "Anne Frank" die Möglichkeit,
das Fremdsprachenzertifikat der Kultusministerkonferenz in verschiedenen Stufen abzulegen.

Was bringt mir das Zertifikat?                                                             TERMINE 2017/2018 (demnächst) 
- Steigerung der berufliche Chancen im  zusammenwachsenden Europa
- internationale Mobilität
- mehr Flexibilität
- detaillierter Nachweis berufsbezogener Kenntnisse in einer Fremdsprache
- genauere Auskunftsquelle für zukünftige Arbeitgeber als eine Zeugnisnote
Welche Stufen gibt es?
- elementare Sprachanwendung A2 (Stufe I)
- selbstständigeSprachanwendung B1 (Stufe II) / B2 (Stufe III)
- kompetente  Sprachanwendung C1 (Stufe IV)
Was wird geprüft? 
1.Schriftlicher Teil : vier Kompetenzbereiche
- Rezeption = Verständnis gesprochener und geschriebener fremdsprachliche Mitteilungen
- Produktion = Fähigkeit der schriftlichen Äußerung in einer Fremdsprache
- Mediation = Fähigkeit der schriftlichen Vermittlung durch Übersetzung und Umschreibung
2.Mündlicher Teil
- Interaktion = Fähigkeit, Gespräche zu führen mit einem Partner
Wann habe ich bestanden und bekomme das Zertifikat?   
Ich habe in der mündlichen und in der schriftlichen Prüfung mindestens die Hälfte der erforderlichen Punkte erreicht.

Die Prüfungstermine mit den Prüfungszeiten sind im Schulhaus  gegenüber den Vertretungsplänen ausgehängt.

VIEL  ERFOLG!!!
A.Michael-Porde