FACHSCHULE FÜR SOZIALPÄDAGOGIK

Staatlich anerkannte/r Erzieher/in

Zugangsvoraussetzungen:
Realschulabschluss oder ein gleichwertiger Bildungsabschluss und

abgeschlossene, für den Bildungsgang einschlägige, anerkannte Berufsausbildung
(z. B. Sozialassistent/in, Kinderpfleger/in) von mindestens zweijähriger Dauer oder

abgeschlossene Berufsausbildung von mindestens zweijähriger Dauer und eine mindestens
zweijährige oder, soweit sie für den Bildungsgang einschlägig ist, mindestens einjährige
Berufstätigkeit oder 

eine einschlägige Berufstätigkeit von mindestens sieben Jahren in Vollzeitbeschäftigung
Bewerbungsunterlagen: Anmeldeformular, Zeugniskopie, Lebenslauf, ärztliches Gutachten,
erweitertes Führungszeugnis nach Zulassung
Ausbildungsdauer: 3 Jahre (Vollzeitschule)
Ausbildungsinhalte: allgemeinbildende Fächer
Lernfeldunterricht im berufsbezogenen Bereich
Praktika in sozialen Einrichtungen im Tätigkeitsfeld des Erziehers
Weiterqualifizierung: evtl. Fachhochschule
Prüfung: staatliche Prüfung
Hinweise: BAföG kann beantragt werden.
Förderung durch die Bundesagentur für Arbeit ist möglich.
Erwerb der Fachhochschulreife ist möglich.