FACHSCHULE FÜR SOZIALPÄDAGOGIK

Staatlich anerkannte/r Erzieher/in

Zugangsvoraussetzungen:
Vollendung des 18. Lebensjahres
mittlerer Bildungsabschluss
abgeschlossene mindestens 2-jährige Berufsausbildung
1-jährige Berufstätigkeit im sozialpädagogischen, sozialpflegerischen oder
pflegerischen Bereich,
wenn der Berufsabschluss nicht in diesem Bereich erworben wurde
bzw. mindestens 2-jährige Berufstätigkeit 
Bewerbungsunterlagen: Anmeldeformular, Zeugniskopie, Lebenslauf, ärztliches Gutachten,
erweitertes Führungszeugnis nach Zulassung
Ausbildungsdauer: 3 Jahre (Vollzeitschule)
Ausbildungsinhalte: allgemeinbildende Fächer
Lernfeldunterricht im berufsbezogenen Bereich
Praktika in sozialen Einrichtungen im Tätigkeitsfeld des Erziehers
Weiterqualifizierung: evtl. Fachhochschule
Prüfung: staatliche Prüfung
Hinweise: BAföG kann beantragt werden.
Förderung durch die Bundesagentur für Arbeit ist möglich.
Erwerb der Fachhochschulreife ist möglich.