vor 2011 bis 2014 ab 2015
 
Am Donnerstag, dem 12.04.2018, gestalteten die Erzieher des 2. Ausbildungsjahres 
einen Projekttag mit Schülern der 3. Klassen
der Herbart-Grundschule Plauen im Waldgebiet „Schwarzes Holz“.
Im Rahmen der Prüfungsvorbereitung für die Lernfelder 10 und 11 besuchten
die zukünftigen medizinischen Fachangestellten der Mefa 15 am 24.01.2018
die HNO-Diagnostik im MVZ vom Krankenhaus Bethanien in Plauen.
Am 12.03.2018 demonstrierten die Restaurant- und Hotelfachleute im 2. Lehrjahr
innerhalb des Projekts "Kaffeespezialitäten" die Zubereitung und Präsentation
von einem Routinee und einem Fancy. 
Am 17.03.2018 von 09:00 bis 13:00 öffnete das Berufliche Schulzentrum
"Anne Frank" Plauen, am Standort Falkenstein seine Türen für Besucher und
interessierte neue Auszubildende.
Hier noch weitere Eindrücke!
Das Tischtennis-Turnier am 06. Februar war eine Premiere für unser BSZ.
Zwei Mädels und zehn Jungs traten an, um den Meister an der
Platte zu ermitteln.
Auch in diesem Schuljahr fand am 03.02.2018 in unserer Schule der diesjährige
Vorentscheid des Sternquellpokals unter der Schirmherrschaft
der Sternquellbrauerei Plauen statt.
Vier Auszubildende erreichten aufgrund ihrer Theorie- und Praxispunkte den Endentscheid,
der am 16.03.2018 in der Fördergesellschaft Plauen durchgeführt wird.
Hören, riechen, sehen. schmecken, fühlen - mit allen Sinnen snoezelen

Im Oktober war es nun wieder so weit. Wie auch schon vor zwei Jahren
unternahmen das zweite und dritte Ausbildungsjahr der Heilerziehungspfleger
des Berufsschulzentrums „Anne Frank“ in Plauen eine Bildungsreise
in die Niederlande.
Am Donnerstag, dem 01.02., und Freitag, dem 02.02.,
war es dann endlich soweit, es hieß für uns Schüler des
BGy15 und der FOS16: Es war einmal vor langer, langer Zeit …
Der traditionelle Kulturabend unserer Schule konnte beginnen,
diesmal fand er unter dem Motto "Back to the fairytales of tomorrow" statt.
Auch in diesem Schuljahr traten im Rahmen des Sportmarathons drei Mannschaften
aus dem Beruflichen Gymnasium an, um in verschiedenen Disziplinen
wie z. B. Schwimmen, Basketball, Badminton oder auch Tauziehen gegen
die Mannschaft der Lehrer (SV Pauker 04) zu bestehen.
Am 27.01.2018 fand an unserem "BSZ Anne Frank" der "Tag der offenen Tür" statt.
Viele angehende Schüler und Auszubildende nutzten die Gelegenheit
sich in den Bereichen des BSZ, wie z.B. Berufliches Gymnasium, Fachoberschule
oder sämtliche Ausbildungsberufe, zu informieren und Eindrücke zu sammeln. 
Hier erste Bilder! Hier noch etwas Neues:)
Am letzten Schultag, dem 21.12.2017, fand unser schon
sechstes Weihnachtsskatturnier statt.
Man kann auch mit 6 Teilnehmern Spaß haben und
einen guten Zweck hatte es auch!
Neben dem bereits veröffentlichten Artikel zu der Austauschfahrt
von Vertretern unserer Forstlichen Außenstelle Morgenröthe zum
Waldtechnikum Zagnansk gibt es nun auch einen
Bericht aus der Perspektive des Auszubildenden Eric Vötisch.
An dieser Stelle noch ein großer Dank an ihn für seine Mühe. Hier mehr.
Am 30.11.2017 traten jeweils eine Schüler- und Lehrer-Mannschaft von unserem BSZ 
bei dem diesjährigen Volleyball-Turnier an, um den begehrten Wanderpokal
unseres BSZ zu erkämpfen. Dabei mussten sie sich bei den Schülern gegen sieben
und bei den Lehrern gegen drei Teams durchsetzen.
Bereits seit zehn Jahren besteht zwischen der Forstlichen Außenstelle Morgenröthe
des Berufs-chulzentrums "Anne Frank" Plauen und dem Waldtechnikum Zagnansk eine
lebendige Schulpartnerschaft. Wechselseitig werden Besuche von ausgewählten Schülern
begleitet durch Fachlehrer und Ausbilder durchgeführt.
Am 16.10.2017 besuchten die Klassen HE 15 und HE 16 die
Gedenkstätte der ehemaligen Heil- und Pflegeanstalt in Pirna-Sonnenstein.
Neben dem Einblick in die Geschichte der Einrichtung diskutierten die
angehenden Heilerziehungspfleger/-innen beispielsweise zu den Motiven
des Pflege- und Sicherheitspersonals und Themen wie Sterbehilfe oder Inklusion.
Jubiläumsfeier
Am 26. Oktober 2017 fand an unserem BSZ die Jubiläumsveranstaltung anlässlich
120 Jahre Heubnerschule, 110 Jahre Mosenschule, 25 Jahre Berufliche Schulzentren
in Sachsen und 10 Jahre Schulkomplex Reißiger Straße statt.
Hier die ersten Eindrücke.
Am 13.09.2017 fand in unserer Sporthalle unser
alljähriger Wettkampf um die sportlichsten Schülerinen, Schüler
und Klassen statt. Hier einige Ergebnisse.
Die Schulklassen des sozialen Bereichs des Beruflichen Schulzentrums "Anne Frank"
erlebten am Donnerstag der ersten Schulwoche im Rahmen des Aktivtages eine Reise
durch verschiedene Märchen.
Mehr Eindrücke!      
Am 8./9. August 2017 gestaltete die Klasse Sass 16 die Einführungstage für
die neuen Schülerinnen und Schüler der Sass 17. Bereits in der letzten Schulwoche
vor den Sommerferien bereitete die Sass 16 mit viel Enthusiasmus und großem
Engagement diese Tage vor, um der Sass 17 einen guten Schulstart am
BSZ "Anne Frank" zu ermöglichen.
Im Schuljahr 2016/2017 beendeten 46 Absolventen/Innen in der Berufsfachschule
und 40 Absolventen/Innen in der Fachschule ihre Ausbildung am Beruflichen Schulzentrum
"Anne Frank". Ihr Abschlusszeugnis konnten sie am 23.06.2017 im Rahmen einer
feierlichen Zeugnisübergabe von Schulleiterin Frau Schröter entgegennehmen. Einige Eindrücke
Nach anspruchsvollen drei bzw. zwei Jahren erhielten die Absolventen des
Beruflichen Gymnasiums und der Fachoberschule am 17.06.2017 mit der Übergabe
ihres Abschlusszeugnisses die Allgemeine Hochschulreife/Allgemeine Fachhochschulreife.
Im Rahmen der Zeugnisübergabe wurden die Jahrgangsbesten Manuel Tasler (BGy 14)  und
Toni Wagner (FOS 15) sowie Erik Rabold für sein Engagement bei der BELL geehrt.
Einige kostenfreie Bilder hier :)
Bei dem diesjährigen Sportfest in der Außenstelle Falkenstein traten die
Schülerinnen und Schüler jeweils am 06. (B-Turnus) und 13. Juni 2017 (A-Turnus)
in den Disziplinen Dreierhopp, 60m-Lauf und Medizinballstoßen gegeneinander an,
um die sportlichsten Schülerinnen und Schüler zu ermitteln.
Das berufliche Gymnasium Jahrgang 2015 war auf Studienfahrt in Oldenburg!
Frau Michael-Porde, Frau Schaller und Herr Metzger begleiteten die Klassen.
Es gab tolle Besuche in der Woche vom 12. bis zum 16. Juni 2017
in Magdeburg, Bremerhaven, Hamburg und Bremen.
"Herzlich Willkommen zu den Projekttagen Stärken erleben – Stärken fürs Leben“ hieß es
am 22. und 23. März 2017 in der Aula des Berufsschulzentrums "Anne Frank" in Plauen.
Zwei 9. Klassen der „Dr.-Christoph-Hufeland-Oberschule“ aus Plauen waren eingeladen
an verschiedenen Stationen, wie zum Beispiel Stoffbeuteldesign, Berufsorientierung oder
Klassenzusammenhalt ihre Stärken zu entdecken. Die Angebote kamen bei den Jugendlichen
gut an, was das positive Feedback am Ende der Projekttage zeigte.
Für die Erzieherklasse war es eine willkommene Abwechslung im Schulalltag und
hatte für die zukünftige Arbeit mit Jugendlichen eine motivierende Wirkung.
Zur Vorbereitung auf die Zwischenprüfung besuchte die Klasse MEFA 15
im Rahmen des Lernfelds 8 das Dialysezentrum in Plauen.
Die Auszubildenden erhielten einen umfassenden Einblick in dieses Tätigkeitsfeld
sowie die verschiedenen Dialyseverfahren und kamen mit
langjährigen Dialysepatienten in Kontakt.
Mit der erfolgreichen Teilnahme am Vorentscheid des Sternquell-Pokales
hatten sich die zukünftigen Köchinnen und Köche unseres Beruflichen Schulzentrums
für das Finale am 05. Mai 2017 qualifiziert. Dabei galt es, die Jury mit
einem 3-Gänge-Menü zu überzeugen, das Spargel und, wie sollte es anders sein,
Bier von der Marke Sternquell enthalten sollte.
Am 14.03.2017 startete die Klasse EH 15c gemeinsam mit den Lehrerinnen
Frau Böhme und Frau Böttiger zum Globus Center Weischlitz,
wo sie im Rahme des „Gläsernen Globus“ einen Einblick in
die Geschichte, die Entwicklung und die internen Arbeitsabläufe
des Unternehmens erhielten.
Am Samstag, dem 08.04.2017, fanden sich Lehrer, Erzieher, Schüler, interessierte
und engagierte Bürgerinnen und Bürger zum ersten „Lauf für Plauen“
auf der Jößnitzer Straße ein, unter den Teilnehmern auch Schüler
und Lehrer unseres Beruflichen Schulzentrums „Anne Frank“.
Am 25.03.2017 fand in unserer Schule der diesjährige Vorentscheid
des Sternquellpokals statt. Bereits das 24. Mal wird dieser
Wettbewerb vorrangig für Koch-Azubis des 2. und 3. Lehrjahrs
unter der Schirmherrschaft der Sternquellbrauerei Plauen durchgeführt. 
Am 07.03.2017 demonstrierten die Restaurant- und Hotelfachleute
im 2. Ausbildungsjahr innerhalb des Projekts "Kaffeespezialitäten"
die Zubereitung und Präsentation von einem Routinee und einem Fancy.
Die Außenstelle Falkenstein des Beruflichen Schulzentrums "Anne Frank"
öffnete am 18.03.2017 ab 09:00 Uhr ihre Türen für interessierte Besucher.
Diese erhielten einen umfassenden Einblick in die vielfältigen
Berufsausbildungen innerhalb der Bereiche Ernährung und Körperflege
sowie dem BGJ und BVJ.
Auch in diesem Jahr meldeten sich stattliche acht Mannschaften aus drei
Fachbereichen unseres BSZ zum Fußball-Turnier.
Jede Mannschaft bestritt insgesamt fünf Spiele, die jeweils auf dem Kleinfeld
mit einer Spieldauer von 10 Minuten ausgetragen wurden.
Am letzten Donnerstag im November 2016 fand das Volleyball-Turnier des BSZ „Anne Frank“
statt, wo Schüler und Lehrer der vogtländischen Berufsschulzentren und der beiden
Plauener Gymnasien um die Wanderpokale kämpften. Unter dem Motto „Schlag´die Pauker“
traten am 16.12.2016 ebenfalls fünf Herausforderer aus gymnasialen und sozialen
Zweig unseres BSZ an, um ein wahres Marathon-Programm  zu absolvieren.
Der inzwischen 14. Sportmarathon wurde im Schwimmen,Floorball, Basketball, Tischtennis,
Volleyball und Tauziehen ausgetragen.
Ab sofort haben wir eine hausinterne Schulbibliothek.
Wieso? Wozu? Das erfahrt ihr hier. 
Heute fand der Tag der offenen Tür an unserem BSZ statt. Man bekam viele Einblicke
in alle Bereiche unserer Schule und der Außenstellen. Des Weiteren waren Unternehmen zu
Gesprächen mit den entsprechenenden Fachlehrern vor Ort. Die sehr große Mühe der
einzelnen Fachbereiche war im gesamten Schulhaus deutlich zu sehen.
Ein umfassender Bericht wird bald folgen. Erste Eindrücke hier! 
Unser traditionelles Skatturnier ist Geschichte.
Am 20.12.2016 fand nun schon unser 5. Skatturnier statt.
Die Gewinner stehen fest und der Erlös wurde in Form von Geld- und Sachspenden
an die MJA Plauen e.V. Herrenstraße 16 für neue Stühle übergeben. Mehr hier.
Gemeinsam mit der Theaterpädagogin Frau Liedtke und ihrer Praktikantin absolvierten die
Erzieher/innen der EZ 14 am 25.10.2016 im Rahmen des Lernfelds 5 einen Workshop
zum Thema Stimmbildung und Stimmhygiene.
Dieses Jahr blickt die Außenstelle unseres BSZ in Morgenröthe-Rautenkranz auf 60 Jahre
Forstschule zurück. Neben einer Festveranstaltung und einem Ehemaligentreffen im
Landgasthof Frischhütte konnten Besucher zum Tag der offenen Tür einen Einblick in
die Ausbildung zum Forstwirt/zur Forstwirtin erhalten.
Ein weiteres Highlight in Morgenröthe war die 13. Sächsische Waldarbeitsmeisterschaft,
wo u. a. in Disziplinen wie der Zielbaumfällung und der Entastung von 30 Teilnehmern
die besten Waldarbeiter gekürt wurden. Bilder hier
Im Olympia-Jahr 2016 zeigt sich auch unsere Schule wieder sportlich aufgeschlossen.
In diesem Schuljahr traten die Schüler und Auszubildende des BSZ "Anne Frank"
zum Sporttag in den verschiedensten Disziplinen an, um die „Sportlichste Schülerin“,
den „Sportlichsten Schüler“ und die „Sportlichste Klasse“ zu ermitteln. Mehr hier.
Schau in ein Ameisenvolk und du verstehst London!
Viele interessante Eindrücke sammelten Schüler und Freunde unseres BSZ
in der ersten Herbstferienwoche des Schuljahres 2016/17 in dieser Stadt.
Am 16.09.2016 überreichten Schüler der Klasse EZ 14 der
Fachschule für Sozialpädagogik des Beruflichen Schulzentrums „Anne Frank“ Plauen
Spendengelder in Höhe von insgesamt 800,00 €, die im Rahmen des diesjährigen
Aktiv-Kreativ-Tages in der ersten Schulwoche gesammelt wurden.
 
Am 06.09.2016 fand auf dem Gelände  der Freiwilligen Feuerwehr Falkenstein
die Veranstaltung "Junge Fahrer und Mitfahrer" statt.
Jedes Abenteuer beginnt mit einem ersten Schritt und so
betraten am 08.08.2016 fast 550 „Neue“ unsere Schulgebäude in Plauen,
Falkenstein und Morgenröthe.
Die Schulklassen des Sozialen Bereichs des Beruflichen Schulzentrums „Anne Frank“
Plauen erlebten am Donnerstag in der ersten Schulwoche nach den Ferien multikulturellen
Unterricht der etwas anderen Art.
Im Rahmen des Unterrichts in Lernfeld 5 "Zwischenfällen vorbeugen
und in Notfallsituationen Hilfe leisten" und in Bezug auf den
Weltblutspendertag erfolgte unter Leitung von Lysann Pensold und Herrn Michel
eine Exkursion in die DRK Blutspendezentrale Plauen.
Der Anfang ist die Hälfte vom Ganzen. (Aristoteles)
8. August - ein früher Beginn des Schuljahres 2016/17!
535 Auszubildende und Schüler wurden von der Schulleitung, den Lehrern
und Schülern begrüßt. Wir wünschen allen einen guten Start.
Einige kleine Eindrücke hier
BGY 13                                                      	     Fotos: Fabian Sorger Fotografie
Jetzt sind sie weg! Weg!
Und wir sind wieder allein! Allein!
Jetzt sind sie weg! Weg!
Davor war´s schöner, allein zu sein! 
Nach anstrengungsreichen zwei bzw. drei Jahren hatten 89 Schülerinnen und Schüler 
ihre Ausbildung am Beruflichen Schulzentrum für Wirtschaft, Gesundheit,
Ernährung und Forstwirtschaft „Anne Frank“ erfolgreich beendet und konnten am 24.06.2016
bei der feierlichen Zeugnisübergabe ihr Abschlusszeugnis
von der Schulleiterin Frau Schröter entgegennehmen.
Wir möchten uns bei Kevin Paillier - unserem Fremdsprachenassitsenten
aus Frankreich - für seine tatkräftige Unterstützung, seine vielen Ideen 
und sein Engagement in unserem Französischunterricht bedanken.
Ein Bild von der Verabschiedung.   
Präsentationen, Projekte und Prüfungsvorbereitung –
die letzten Schulwochen in der Berufsschule-Fachabteilung I:
Wenn das Schuljahr sich seinem Ende nähert,
dann zieht an unserem BSZ keine Ruhe ein,
sondern es wird vielleicht sogar noch ein wenig turbulenter als sonst.
Hier ein Feedback!
Den "Prager Frühling 2016" erlebten die Auszubildenden zum
Bankkaufmann/zur Bankkauffrau (BAK14) von seiner schönsten Seite.
Die Bäume standen in voller Blüte und nicht nur die Sonne, sondern viele
verschiedene Bildungsinhalte an beeindruckenden historischen
Schauplätzen der tschechischen Hauptstadt brachten Licht ins Dunkel.
Nach den Prüfungen hieß es für unsere Gymnasiasten des BGy 13 noch einmal:
Fächerverbindender Unterricht!
Im Mittelpunkt stand diesmal die Geschichte Plauens.
Unter dem Motto "Mit all deinen Farben" findet am 20.05.2016 um 14 Uhr
 die diesjährige Veranstaltung der angehenden Heilerziehungspfleger
 im 2. Ausbildungsjahr des BSZ "Anne Frank" auf dem Altmarkt in Plauen statt.
Am 04.03.2016 besuchte anlässlich des 21. Europäischen Bauernmarktes in Plauen
eine Delegation aus unserem Nachbarland Polen die Forstschule Morgenröthe-Rautenkranz.
Im Partnerlandkreis Kielce pflegt die sächsische Forstschule bereits seit zehn Jahren
eine Schulpartnerschaft zum „Waldtechnikum Zagnansk“.
Am 22.03.2016 hatte die Klasse Re/Ho 14 ein Projekt zum Thema Kaffeespezialitäten.
Aufgabe war es in Zweiergruppen je 2 Kaffees abwechselnd
zuzubereiten und zu präsentieren.
Die Mefa13 erlebt Lernfeld 4 und Lernfeld 10 live im OP-Saal der Paracelsus-Klinik Adorf.
Comedy, Talenteshow, Kreativität und ein aktives Publikum – exklusive Einblicke …
Unsere Gymnasiasten der Jahrgangsstufe 13 haben auf der Abi-Zielgeraden
am 03. und 04. März 2016, und damit zum ersten Mal an zwei Abenden,
„Faust“ auf die Bühne gebracht. Im Rahmen des traditionellen Kulturabends,
mit dem finanzielle Mittel für den Abi-Ball erarbeitet werden sollen,
stand nicht nur Textinhalt im Mittelpunkt. Die Zuschauer wurden durchgehend
ausgezeichnet unterhalten.
Herzlichen Dank auch an Fabian Sorger für seine tollen fotografischen Eindrücke.
Am 04.03.2016 fand der diesjährige Kochwettbewerb um den Pokal der
Sternquell-Brauerei Plauen im Lehrhotel der Fördergesellschaft Plauen e.V. statt.
Zum inzwischen 23. Mal stellten sich Auszubildende des zweiten und dritten Lehrjahres
dem Wettkampf in ihrem Können am Herd. Der Bericht hier.
Den Vorbereitungen und der Durchführung einer „Hochzeit“,
bei der Fahrgestell und Fahrgastzelle lebenslang miteinander verbunden werden,
wohnten die Klassen BGY 15c, LAGO 14a und LAGO 14b im BMW-Werk/Leipzig bei.
Bei einer Führung durch die Produktionsanlagen der Elektrofahrzeuge BMW i wurde
für viele BMW als zukünftiger Arbeitgeber durchaus interessant.
Mit Entenbrust ins Finale!
6 Kochazubis gelingt der Sprung ins Finale um den Sternquellpokal 2016.
Erfahrene und kritische Kochprofis schauen dabei den Lehrlingen genau auf die Finger.
Vielleicht ganz ähnlich wie in den Fernsehformaten KOCHDUELL oder KÜCHENSCHLACHT?
Schülerinnen und Schüler des Beruflichen Gymnasiums und der Berufsfachschule sowie
eine Lehrer-Auswahl traten am 16.12.2015 an, um die sportlich vielseitigste unter
acht Mannschaften zu ermitteln. Der inzwischen 13. Sportmarathon unseres BSZ wurde im
Ultimate-Frisbee, Floorball, Volleyball und Tauziehen ausgetragen.
Gewohntes und Neues bot der am 24. September durchgeführte Sporttag unserer Schule.
In unserer Sporthalle sowie auf dem Sportplatz im Chrieschwitzer Hang fanden die
Wettbewerbe um die Titel „Sportlichste Schülerin“, „Sportlichster Schüler“ und
„Sportlichste Klasse“ statt. Für das sportliche Event begaben wir uns auf
Sponsorensuche: Thermofin, Hoppe AG, Biller und Globus, welche die erreichten
Punkte in Geldspenden ummünzten. Somit können erfreuliche 436,33 € als Spendensumme
für unsere 2 Patenkinder Caroline (Kenia) und Elielton (Brasilien) verzeichnet werden.
Der diesjährige Tag der offenen Tür an unserer Schule
 fand am 30.01.2016 statt.
Dabei wurde gezeigt, dass der Drang nach Wissen im Vogtland immer
noch ein aktuelles Thema ist.
Und so begrüßten unsere gesamte Lehrerschaft und viele Schüler die
zahlreichen Interessenten am BSZ Anne Frank.
Weihnachten ist eine gute Zeit, Freude zu schenken!
Mit viel Freude nahmen auch dieses Jahr unsere leidenschaftlichen Skatspieler
das traditionelle Skatturnier an. Mit dem Erlös der Veranstaltung machten die
Skatfreunde der Mobilen Jugendarbeit e.V. Plauen eine Freude und kauften
pünktlich zu Weihnachten etwas, was schon lange auf der Wunschliste stand.
Mit „Arctos“ den 2. Platz beim Vogtland Cup Planspiel!
Glücklich über unsere Leistung können wir den Schülern des BSZ „Anne Frank“
nur ans Herz legen, selbst an diesem Planspiel einmal teilzunehmen und sich einen
Tag lang als Unternehmer durch die aufregende Welt der Betriebswirtschaft zu schlagen.
Dass Snoezelen (sprich: „snuselen“) für vielen Einrichtungen ein Einsatzgebiet darstellt,
ist heute nichts Besonderes mehr. Jedoch die Ursprünge erleben zu dürfen und das noch
unter Leitung der Mitbegründer Ad Verheul und Jan Hulsegge schon. Diese Chance nutzten
die Schüler/innen der Fachschule für Heilerziehungspflege am BSZ „Anne Frank“ in Plauen
und besuchten für eine Fachtagung die Einrichtung de Hartenberg in Ede, Niederlande.
Für die Fachschüler/innen war es die Möglichkeit, Inhalte ihrer Ausbildung praktisch 
zu erfahren.
Am Tag des Schulsports hatten in Falkenstein die Schüler und Lehrer viel Spaß:
Seilspringen rückwärts, Federballjonglieren, Völkerball -
für alle Einzel- und Mannschaftssportler war etwas dabei.
Im Rahmen der Erzieherausbildung ist es zur Tradition geworden, dass die Erzieher des
 3. Lehrjahres am BSZ zu  Schuljahresbeginn einen „Aktiv-Kreativ“-Tag für den gesamten
 sozialen Bereich der Schule organisieren und durchführen.
 Dieses Jahr war die Klasse EZ13 für die Ausrichtung des Tages verantwortlich.
 Zehn Klassen setzten das Tagesmotto  „Gemeinsam statt einsam“ bei diversen Aktivitäten um.
 Was Weitwerfen von Inkontinenzmaterial mit der Übergabe von  durch unsere Schüler
 erwirtschafteten Spenden (530,- Euro!!!)  an verschiedene Einrichtungen im Vogtland
 zu tun haben,  lest ihr hier.
Wir haben 2 Patenkinder!
Teilt ihr mit uns gemeinsam die Verantwortung?
Brennt ihr zusammen mit uns für die Idee, die Welt ein bisschen schöner zu machen?
Öffnet auch ihr Augen, Ohren und Herz für die Kinder dieser Welt?
Herzlicher Empfang der Neuen (Sass 15)!
Das Eis war schnell gebrochen - dank der guten Vorbereitung durch die Sass 14.
Die neuen Berufsfachschüler schnupperten hinein, probierten aus,
lernten sich kennen, tauschten sich ungezwungen aus und wurden somit
für zwei herausfordernde Schuljahre an unserem BSZ motiviert.
Meistens endet eine Reise, so wie sie beginnt!!!
In diesem Sinne wünschen die Lehrer allen neuen und "alten" Schülern und Auszubildenden
einen optimalen Beginn ihrer Reise durch das kommende Schuljahr 2015/16 an unserem BSZ. 
Das BSZ „Anne Frank“ Plauen lud am 04. Juli 2015 in
die Mehrzweckhalle Weischlitz zur Übergabe der Allgemeinen Hochschulreife sowie der
Allgemeinen Fachhochschulreife an die Absolventen
des Beruflichen Gymnasiums (BGy12) und der Fachoberschule (FOS13) ein.
Geehrt wurden erfolgreiche junge Erwachsene, die nach dem höchstmöglichen
allgemeinbildenden Schulabschluss strebten.
Über eine Klassenfaht, die rundum eine gelungene Abwechslung zum Schulalltag
war und den Klassenzusammenhalt nochmals stärkte.
In der Banken- und Eurometropole Frankfurt am Main war unser Ziel, unseren
Erfahrungshorizont im Bankwesen zu erweitern und neue, nützliche Dinge für die
Bankberatung zu lernen. Fazit: Ziel erreicht!
Was war wohl das Ziel der Studienfahrt des BGy 13, über welches die Stadtführerin
plaudert vom "Kiez", "Hohlen Zahn", "Wasserklops" - in einer hippen Stadt
mit einer "doppelten Kopfsteinpflasterreihe" oder einem "Rosa Bunker",
in der vor allem Currywurst gegessen wird?
Das Schuljahr 2014/2015 dauert nur noch ein paar Tage und auch die 950 Berufsschüler
unseres Beruflichen Schulzentrums freuen sich auf die unterrichtsfreie Zeit, in der sich so
mancher einen Urlaub gönnen wird. Vielfältige Aufgaben galt es zu bewältigen,
besonders seit Mai mussten manche auch über sich hinauswachsen.
Präsentationen, Projektwochen, Prüfungsvorbereitung und schließlich natürlich schriftliche
und zum Teil schon mündliche Prüfungen standen an. Das forderte auch unsere Lehrer in
besonderem Maße und die Azubis würdigten das erlebte Engagement in ihrem Feedback.
Wir danken den Finanzexperten der Merkur Bank
für das spannende Seminar zum Thema Vermögenskundenberatung.
Das Konzept, Theorie und Praxis in der Berufsausbildung zu verknüpfen,
wurde auch hier durch die Zusammenarbeit von Schule und schulexternen Experten
der Finanzwelt erfolgreich umgesetzt.
Besuch eines Sächsischen Staatsministers an der Forstlichen Außenstelle
des BSZ „Anne Frank“ Plauen / Morgenröthe:
Der Staatsminister lobte die beispielgebende Zusammenarbeit von Berufsschule und
Überbetrieblicher Ausbildung unter „einem Dach“ und brachte zum Ausdruck, die
zukunftsträchtige Forstwirtausbildung weiter zu unterstützen.
Forstwirtschaftslehrlinge mit Fachlehrer und Lehrmeister im April 2015 auf Exkursion 
in polnischer Forstschule!
Begeistert genossen alle Teilnehmer den Naturraum in und um das Heiligkreuzgebirge
nordöstlich von Krakau sowie die Gastfreundschaft der osteuropäischen Gastgeber.
Team Qualitätsmanagement:
Unsere bisherige Arbeit ist als "Grundsteinlegung" zu verstehen!
Um die "junge Saat" zum vollständigen Erblühen zu bringen, bedarf es auch in Zukunft
von jedem Einzelnen viel Engagement und Ausdauer. Deshalb ist unser gemeinsames
Mitwirken gefragt.
Wir hoffen, dass sich im nächsten Schuljahr weitere engagierte Kollegen bereit erklären,
das Projekt fortzuführen und allen Kollegen hilfreich beim "Wachsen" unserer Feedbackkultur
zur Seite zu stehen und unterstützend zu agieren.
Kaffegenuss in Falkenstein
An unserer Außenstelle kreierten und präsentierten die zukünftigen Fachleute
für Restaurant- und Hotelbetriebe köstliche Kaffespezialitäten. Mehr dazu hier.
96 tollkühne (multi-kulti ! ! !) Eroberer und deren 5tägige Invasion Schottlands ! ! !
Wer glaubt, in Schottland nur den typischen Klischees wie Schottenrock, Dudelsack und
Whisky zu begegnen, der irrt gewaltig.
Denn auch ein im Vogtland ansässiger, jedoch im Bayrischen tätiger Lehrer
oder der sympatische Russe Igor überzeugten beim Grillen der Thüringer Roster als 
echte Highländer.
  
Seit dem Pädagogischen Tag am 23.03.2015 kennen wir uns
eindeutig ein bisschen mehr!
Unter dem Motto „Die Außenstellen stellen sich vor“ luden die dort unterrichtenden Lehrer ein.
Ca. 50 Plauener Lehrer bestaunten die Ausbildungsbedingungen der Forstwirtschafts-,
Gastronomie-, Hotellerie-, Friseur- und Vollzeitausbildung.
Man präsentierte sich modern, denkmalgeschützt, aufwendig ausgestattet und sehr stolz.
Heilerziehungspflege - Zertifikatskurs Basale Stimulation:
Die Arbeit mit schwerstmehrfachbehinderten Menschen erfordert besonders sensible
Wahrnehmung und viel Übung in den unterschiedlichsten Angebotsmöglichkeiten.
Wir bedanken uns bei dem externen Kursleiter Herrn Fahs für die Sensibilisierung
bezüglich der basalen Stimulation sowie die vielfältigen Selbsterfahrungsübungen.
"Anne Frank und ihre Zeit" - ein Thema,
mit dem sich die Schüler des Beruflichen Gymnasiums (BGy 12)
am BSZ "Anne Frank" mit besonderer Verantwortung im Rahmen
des fächerverbindenden Unterrichts auseinandersetzten.
Am 31. Januar 2015 begrüßte das BSZ
für Wirtschaft, Gesundheit, Ernährung und Forstwirtschaft „Anne Frank“
zahlreiche informationshungrige Gäste in einem der modernen Schulkomplexe,
in Plauen, wo sich auch die Außenstellen Falkenstein und Morgenröthe-Rautenkranz
präsentierten. Mit einem abwechslungsreichen Bildungschancen-Büffet wollten wir
den Wissenshunger und Bildungsappetit stillen, mehr hier.
Einige Eindrücke mehr.