Ausbildung zum/r Forstwirt/in im Freistaat Sachsen

Seit 1956 werden in Morgenröthe-Rautenkranz, im Vogtlandkreis gelegen, Forstwirte (früher Forstfacharbeiter) ausgebildet.
Generationen von Waldarbeitern, Forstarbeitern und Forstwirten haben hier, an der historisch gewachsenen forstlichen
Ausbildungsstätte, eine solide fachliche Ausbildung erhalten. Bislang absolvierten rund
3000 Lehrlinge an dieser forstlichen Bildungseinrichtung ihre Berufsausbildung. Viele der Absolventen, die jetzt in der
sächsischen Forstwirtschaft wirken, haben ihre ersten forstlichen Lehrstunden in Morgenröthe erhalten.
Die Vielzahl der Fachleute, die in den Wäldern ausgezeichnete Arbeit leisten, zeugen davon, dass in Morgenröthe
eine hochwertige und qualifizierte Ausbildung erfolgt.

Heute ist sie die einzige Bildungsstätte ihrer Art im Freistaat Sachsen.
Eine Besonderheit ist, dass die forstliche Außenstelle des Beruflichen Schulzentrums "Anne Frank" und die überbetriebliche
Ausbildungsstätte Morgenröthe in einem Haus untergebracht sind. Der große Vorteil dieser Gegebenheit ist eine enge und
fruchtbringende Zusammenarbeit beider Institutionen. Die praktische Ausbildung erfolgt durch anerkannte Ausbilder in einem
der dafür bestimmten Forstbezirke des Freistaates bzw. in einem privaten Ausbildungsbetrieb. Der Auszubildende erhält eine
tariflich festgelegte, jährlich steigende Vergütung. Arbeitsschutzkleidung, Werkzeuge und andere Ausbildungsmittel werden
kostenlos zur Verfügung gestellt.
Die Ausbildung im Lehrbetrieb wird ergänzt durch spezielle Lehrgänge an der überbetrieblichen
Ausbildungsstätte des Staatsbetriebes Sachsenforst in Morgenröthe-Rautenkranz.

Dort werden auch nach der Hälfte der Lehrzeit die Zwischenprüfung und am Ende der Lehrzeit die Abschlussprüfung abgelegt.
Die theoretische Ausbildung erfolgt für alle Auszubildenden an der Forstlichen Außenstelle des
Berufsschulzentrums "Anne Frank" im Blockunterricht. Während der Zeit der Lehrgänge der überbetrieblichen Ausbildung
und des Berufsschulunterrichtes werden alle Lehrlinge im Internat untergebracht und verpflegt.