Geschichte unserer Außenstelle

Unsere Schule und die Ausbildung im Bereich Gastronomie hat bereits viele Jahre Tradition.
Gerade deshalb lohnt es sich zurückzublicken. Einige wichtige Jahreszahlen wollen wir vorstellen:

1879
Gründung als Handelsschule Auerbach, nach Umbenennung der privaten kaufmännischen Fortbildungskurse

1908
Grundsteinlegung zum Neubau der Schule in Auerbach auf der Bismarkstraße (heute: Robert-Blum-Straße)



1909
Einweihung des Gebäudes der Handelsschule Auerbach

1913
 Erstmals Ausbildung von Mädchen

1950
Angliederung an die Gewerbliche Schule Auerbach

1952
Selbstständigkeit als „Kaufmännische Berufsschule für den Kreis Auerbach“

1980
Eigenständige Kommunale Berufsschule (KBS) für alle 5 Vogtlandkreise für die Berufe Koch, Kellner und
Bekleidungsfacharbeiter



1987
Gastronomieausbildung und Ausbildung zum Kleidungsfacharbeiter nun in Falkenstein in der ehemaligen
POS „Oskar Hölzel“ – unserem heutigen Gebäude

1992
 Unsere Schule erhält den heutigen Namen „BSZ für Ernährung und Hauswirtschaft, Agrarwirtschaft Falkenstein“



1996
Die Trägerschaft der Schule geht an den Vogtlandkreis über

1997
 Übergabe des 1. Bauabschnittes

7.09.1999
Einweihung des 2. Bauabschnittes und Gesamtübergabe des sanierten und teilweise neu errichteten
Beruflichen Schulzentrums für Ernährung und Hauswirtschaft, Agrarwirtschaft in Falkenstein

8.11.2007
20 Jahre Gastronomieausbildung in Falkenstein
15 Jahre Berufliches Schulzentrum
10 Jahre Übergabe des 1. Bauabschnittes

November 2010
100 Jahre Gebäude



Mit Beschluss des Kreistages des Vogtlandkreises vom 18.10.2012 und dem Bescheid des
Staatsministeriums für Kultus des Freistaates Sachsen vom 25.04.2013 wurde das
BSZ Falkenstein mit der Außenstelle Morgenröthe als eigenständiges BSZ aufgelöst und
beide Einrichtungen dem BSZ für Wirtschaft und Gesundheit "Anne Frank" Plauen als Außenstellen angegliedert.